Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Uniklinik Bonn

Tumororthopädie und Hämophilie

Ansprechpartner

Leiter:

OA Dr. med. J. Schmolders

E-Mail-Adresse Schwerpunkt-Team: tumororthopädie@ukbonn.de

Sprechstunden:

Sprechstunde

Montag bis Donnerstag

08:30 - 13:00 Uhr

Leistungsspektrum Tumororthopädie

Die ärztlichen Mitarbeiter des Schwerpunktes Tumororthopädie führen die operative Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren der Knochen und Weichteile des Bewegungsapparates durch.

Im Rahmen des Centrums für Integrierte Onkologie Bonn (CIO) besteht eine fachübergreifende Kooperation mit Spezialisten aus den anderen Kliniken des Universitätsklinikums Bonn zur gemeinsamen Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen.

Bitte bringen Sie zu jedem Termin in der Sprechstunde alle alten und aktuellen Röntgen-, CT- und MRT-Bilder als Folienausdruck mit. Bitte denken Sie auch an die dazugehörigen Befundberichte.

Leistungsspektrum Orthopädisch-Unfallchirurgische Hämophilieambulanz

konservative und operative Behandlung von Patienten mit Folgen von Einblutungen im Stütz- und Bewegungsapparates erfolgt in enger Kooperation mit den Hämostaseologen des Instituts für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Bonn (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J. Oldenburg).

Das Behandlungsspektrum umfasst:

1. alle gelenkerhaltenden Operationstechniken.
2. künstlicher Gelenkersatz z.B. bei fortgeschrittener hämophiler Arthropathie (Hüfte, Knie, Schulter, Sprunggelenk)
3. Radiosynoviorthese
4. Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln
5. Physikalische und physiotherapeutische Maßnahmen

Zurück zur Übersicht