Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Uniklinik Bonn

Gesundheitsökonomie

Ansprechpartner

Leiterin:

Sonja Parbs (Dipl. Ökon./Med.[FH])

 

Cordula Fischer

Leistungsspektrum

Die Gesundheitsökonomie befasst sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen angestrebter medizinischer Wirksamkeit und betrieblicher Wirtschaftlichkeit.

Das Ziel ist es, die klinischen Abläufe so zu optimieren, dass die bestmögliche Versorgung der Patienten gewährleistet ist, ohne dabei den ökonomischen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen aus dem Auge zu verlieren.

Zu den Aufgaben der Gesundheitsökonomie gehören:

  • Optimierung der ärztlichen DRG-Codierung
  • Analyse und Optimierung von Behandlungsprozessen
  • Durchführung von ökonomischen behandlungsbegleitenden Studien unter vertriebs- und volkswirtschaftlichen Aspekten

Zurück zur Übersicht