contact
search
emergency center 0228 / 287 - 12000
make appointment
Sicherheit & Qualitätsmanagement
Sicherheit & Qualitätsmanagement
Sicherheit & Qualitätsmanagement
Sicherheit & Qualitätsmanagement
Sicherheit & Qualitätsmanagement
Sicherheit & Qualitätsmanagement

Sicherheit & Qualitätsmanagement

QUALITÄTSMANAGEMENT

Die medizinische Krankenversorgung erfolgt auf Basis modernster Diagnose- und Therapieverfahren, bei denen wir, gemäß unserer Leitlinie, alle erforderlichen Fachexperten einbeziehen. Ganz abgesehen von gesetzlichen Zertifizierungen und medizinischen Standards stehen dabei Erfahrung, Evidenz und Empathie im Vordergrund.


Das Ziel der Krankenversorgung ist Heilung und Linderung von Leiden sowie nachhaltige Gesundheitsförderung und Sicherung der Lebensqualität unserer Patienten. Der Transfer von Innovation und Wissen aus der Spitzenforschung in die Krankenhausversorgung ist für uns selbstverständlich.

Um auf Dauer wirtschaftlich bestehen zu können, muss jedes Unternehmen seine Risiken jedoch permanent kontrollieren und die Qualität der Produkte, Dienstleistungen und internen Abläufe konstant optimieren.



Qualitätsmanagement zielt darauf ab, die Nach- und Sonderarbeiten zu reduzieren. Reibungslose Zusammenarbeit, geregelte Abläufe sowie konstante Verbesserungen sollen allen Patienten und internen Kunden zugutekommen. Dies bedeutet die langfristige Zukunftssicherheit des Universitätsklinikums Bonn und der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie.

PATIENTENSICHERHEIT

Für jede qualitätsorientierte Gesundheitsversorgung muss die Patientensicherheit an erster Stelle stehen. Ungewollte Ereignisse, die das Endergebnis einer Behandlung beeinflussen, bedeuten eine Gefahr für die Patientensicherheit.



In der modernen Medizin können unerwartete Vorkommnisse, aus unterschiedlichen Gründen und in verschiedenen Bereichen, auftreten. Zumeist gehen sie auf Fehler zurück, die infolge der komplexen und arbeitsteiligen Abläufe auftreten, die in der heutigen Patientenversorgung notwendig sind. Im Rahmen unseres Qualitäts- und Risikomanagements ist das Lernen aus solchen Fehlern ein wichtiges Instrument.

Für Patienten, die mit schweren Verletzungen als Notfall in unsere Klinik kommen, greifen die Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Risikovermeidung bereits im Schockraum unseres interdisziplinären Notfallzentrums. Die Notfallteams sind gemäß modernster Ausbildungsmethoden geschult und auf dem neuesten Stand. Sowohl der "Advanced Trauma Life Support" (ATLS) als auch der "European Trauma Course" helfen dabei, den Faktor "menschliches Fehlverhalten" aktiv vorzubeugen.